Beschaukurs für die Direktvermarktung von Geflügel und Kaninchen – Tierhaltung, Tierbeurteilung und Beschau

Details als PDF herunterladen Anmeldung Zurück zur Übersicht

Termin:
22. Juni 2021
Beginn:
09.00 Uhr
Ende:
17.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Burgenländische Landwirtschaftskammer, Esterhazystraße 15, 7000 Eisenstadt
Anerkennung:
3 TGD-Weiterbildungsstunden 
Freie Plätze:
1 von 12

Vortrag von

Dr. Bärbel Mägdefrau-Pollan, Dr. Martina Ortner und Ing. Wolfgang Pleier

Zielgruppe

bäuerliche Direktvermarkter von Geflügel

Fachbereich

Direktvermarktung

Beschreibung (Kompetenzerwerb)

Für DirektvermarkterInnen von Geflügel gibt es Erleichterungen bzw. Ausnahmen für den Bereich Schlachttier- und Fleischuntersuchung. Durch Absolvierung dieses Seminars können LandwirtInnen den entsprechenden Schulungsnachweis für die Fleischbeaschau erlangen. Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen und Geflügelkrankheiten steht die praktische Beschau von Tierkörpern im Fokus.

Teilnehmer, welche die Theorie online absolviert haben, können im Rahmen dieses Kurses den verpflichtenden Praxisteil (Fleischbeschau) nachholen.
Bitte einfach zum gewünschten Termin anmelden!

Inhalte

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Richtige Betäubung und Schlachtung
  • Hygienemaßnahmen und -kontrollen
  • Geflügelkrankheiten
  • Lebensmittelsicherheit
  • Dokumentation
  • Haltung und Transport
  • Untersuchung, Beurteilung und Beprobung des Schlachtkörpers

Organisation

Viktoria Egger / NTÖ - Nachhaltige Tierhaltung Österreich
Dresdner Straße 89/B1/18, 1200 Wien
T: +43 (1) 334 17 21 - 63

egger@zag-online.at, https://www.nutztier.at/bildung

Partner und Programme

Information und Anmeldung

Eine Anmeldung unter www.nutztier.at/bildung ist erforderlich. Selbstanmeldungsrabatt € 5.-

geförderter Teilnehmerbeitrag       € 65.-*

ungeförderter Teilnehmerbeitrag    € 130.-

*Wenn Sie über eine österreichische landwirtschaftliche Betriebsnummer verfügen, erhalten Sie die ermäßigte Teilnehmergebühr. 

 

  

Anmeldung