Beschaukurs für die Direktvermarktung von Geflügel – Tierhaltung, Tierbeurteilung und Beschau (abgesagt)

Details als PDF herunterladen Zurück zur Übersicht

Termin:
12. Oktober 2022
Beginn:
09.00 Uhr
Ende:
16.00 Uhr
Veranstaltungsort:
LFS Stiegerhof, Stiegerhofstraße 20, 9585 Villach, Kurskosten exklusive Verpflegung
Termin:
19. Oktober 2022
Beginn:
09.00 Uhr
Ende:
16.00 Uhr
Veranstaltungsort:
LFS Stiegerhof, Stiegerhofstraße 20, 9585 Villach, exklusive Verpflegung
Anerkennung:
3 TGD-Weiterbildungsstunden 
Freie Plätze:
25 von 25

Vortrag von

12.10.2022 09:00-17:00Beschaukurs für die Direktvermarktung von Geflügel – Tierhaltung, Tierbeurteilung und BeschauDipl.Ing Stefan Dubbert
Dr. Eva Maria Holzheuakad. BTin. Karin PopatnigDI Gerda Weber

Zielgruppe

bäuerliche Direktvermarkter von Geflügel

Fachbereich

Direktvermarktung

Beschreibung (Kompetenzerwerb)

Für Direktvermarkter:innen von Geflügel gibt es Erleichterungen bzw. Ausnahmen für den Bereich Schlachttier- und Fleischuntersuchung. Durch Absolvierung dieses Seminars kann die Berechtigung zur Inanspruchnahme der Ausnahmegenehmigung bezüglich Untersuchung und Beurteilung von Schlachtkörpern erlangt werden.

Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen sollen den Teilnehmer:innen praktische Beispiele bis hin zur Schlachtung  aufgezeigt und nähergebracht werden. Das Seminar besteht aus zwei Modulen.

Inhalte

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Richtige Betäubung und Schlachtung
  • Hygienemaßnahmen und -kontrollen
  • Geflügelkrankheiten
  • Lebensmittelsicherheit
  • Dokumentation
  • Haltung und Transport
  • Untersuchung, Beurteilung und Beprobung des Schlachtkörpers

Organisation

Christina Buchinger / NTÖ - Nachhaltige Tierhaltung Österreich
Dresdner Straße 89/B1/18, 1200 Wien
T: 0664 88 97 26 94

buchinger@gefluegelwirtschaft.at, https://www.nutztier.at/gefluegel/

Partner und Programme

Information und Anmeldung

Eine Anmeldung unter www.nutztier.at/gefluegel ist erforderlich. 

geförderter Teilnehmerbeitrag       € 80.-*

ungeförderter Teilnehmerbeitrag    € 160.-

*Wenn Sie über eine österreichische landwirtschaftliche Betriebsnummer verfügen, erhalten Sie die ermäßigte Teilnehmergebühr.